Downloadcenter

Satzungen, Hinweisblätter und weitere Informationen zum Versorgungswerk

 

Bitte beachten Sie unsere Neuerungen im Abbuchungsverfahren ab November 2013

Bereits im Jahr 2008 wurde im Rahmen des SEPA-Verfahrens die EU-Standardüberweisung eingeführt. Dieses Verfahren umfasst auch das Lastschriftverfahren, das nach der Verordnung (EU) Nr. 260/2012 spätestens ab dem 1. Februar 2014 verbindlich ist. Durch SEPA sollen europaweit sowohl ein einheitliches Verfahren als auch einheitliche Standards für die Abwicklung von Euro-Zahlungen geschaffen werden.

Da wir die technische Umstellung auf das neue Verfahren seit geraumer Zeit vorbereiten, werden wir den Umstieg bereits ab November 2013 vollziehen und die Abbuchungen ab 1. November 2013 nach SEPA vornehmen.

 

Dies bedeutet:

- Das bisherige Bankeinzugsverfahren wird künftig durch das SEPA-Lastschriftmandat abgelöst. Dabei behalten die bisher erteilten Einzugsermächtigungen ihre Gültigkeit. Im Wesentlichen werden lediglich Bankleitzahl und Kontonummer (bisher) durch IBAN und BIC (künftig) ersetzt; dies ist aus den Kontoauszügen der Bank ersichtlich.

- Neuerungen ergeben sich insofern, als für eine Lastschrift künftig ein gültiges SEPA-Mandat benötigt wird und Abbuchungen innerhalb gewisser Fristen angekündigt werden müssen (durch sog. Pre-Notifications).

Mitglieder erhalten mindestens einmal im Jahr einen Beitragsbescheid mit der entsprechenden Ankündigung der Abbuchung. Die monatliche Beitragshöhe ist jeweils gleichbleibend. Der Beitrag wird am letzten Arbeitstag des Monats abgebucht, wie es auch der satzungsrechtlichen Fälligkeit der Beiträge entspricht. Sofern sich Änderungen in der Höhe des Beitrages ergeben, ergeht ein neuer Beitragsbescheid. Dadurch wird das Erfordernis der schriftlichen Vorankündigung der Abbuchung (Pre-Notification) gewahrt.

Wie auch beim bisherigen Einzugsverfahren kann bei der SEPA-Basislastschrift der Abbuchung widersprochen werden. Bei einem gültigen Mandat beträgt die Widerspruchsfrist 8 Wochen, bei fehlendem oder ungültigem Mandat verlängert sie sich auf 13 Monate.

Den Mitgliedern, die am Lastschriftverfahren teilnehmen, wird ab dem Umstellungszeitpunkt, d.h. ab November 2013, neben der Gläubiger-Identifikationsnummer (des Versorgungswerks) auch die sog. „Mandatsreferenz-Nummer“ mitgeteilt werden. Diese neue Mandatsreferenz-Nummer ermöglicht - entsprechend der SEPA-Vorgaben - die eindeutige Zuordnung des abgebuchten Betrages zum erteilten Mandat.

 

Die Bankverbindung des Versorgungwerks lautet:
Bayern LB
IBAN: DE38 7005 0000 0000 0202 88
BIC: BYLADEMMXXX

 

Gläubiger-Identifikationsnummer des Versorgungswerks:
DE9105300000022096

      zum 25-jährigen Bestehen der Bayerischen Rechtsanwalts- und Steuerberaterversorgung (1984 - 2009)

 

      des Bayerischen Staatsministeriums des Innern

Themen: 

  • Sitzungsbericht des Verwaltungsausschusses vom 22.03.2021
  • Nachhaltige Kapitalanlage
  • Vorstellung der neuen Internetseiten

________________________________________________________________________________________________________________

Themen:

  • Themen der Telefonkonferenz vom 26.10.2020 
  • Einkommensüberprüfung bei den selbstständigen Mitgliedern des Versorgungswerkes im Jahr 2021
  • Freiwillige Mehrzahlung zum Versorgungswerk für das Jahr 2020
  • Hinweisblatt zur Entscheidung des Bundessozialgerichts vom 23.09.2020

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Themen:

  • Themen der Telefonkonferenz vom 30. März 2020
  • Corona-Krise: Beitragszahlungen an das Versorgungswerk
  • Aktuelle Hinweise zum Aufschub des Altersruhegelds im Versorgungswerk

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Themen:

  • Bericht über die Sitzung des Verwaltungsrats am 28. Oktober 2019
  • Geschäftsbericht 2018
  • Wichtige Satzungsänderungen der Bayerischen Rechtsanwalts- und Steuerberaterversorgung (BRAStV)
  • Wichtiges Rundschreiben 2020
  • Jahresmitteilung der BRAStV

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Themen:

  • Beitritt des Landes Rheinland-Pfalz zu dem Staatsvertrag zwischen dem Land NRW und dem Freistaat Bayern
  • Sonderinformation für die Mitglieder des sog. Übernahmebestandes
  • Vorläufiges Kapitalanlageergebnis zum 31. Dezember 2018
  • 85. Geburtstag von Herrn Senator e. H. Ottheinz Kääb, Rechtsanwalt, LL.M.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Themen:

  • Bericht über die Sitzung des Verwaltungsrats am 22. Oktober 2018
  • Geschäftsbericht 2017
  • Jahresmitteilung der BRAStV
  • Zusatzvorsorge durch freiwillige Mehrzahlungen

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Themen:

  • Rundgespräch der Steuerberater und Wirtschaftsprüferversorgungswerke bei der BRAStV
  • Die BRAStV als Gastgeberin des 69.  Rundgesprächs der Rechtsanwalts- und Notarversorgungswerke
  • Die BRAStV bei der Informationsveranstaltung der Steuerberaterkammer
  • Vorläufiges Kapitalanlageergebnis zum 31.  Dezember 2017
  • Aktuelle Information zur Datenschutzgrundverordnung

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Themen:

  • Bericht über die Sitzung des Verwaltungsrats am 23. Oktober 2017
  • BRAStV durch den Bayerischen Verfassungsgerichtshof erneut bestätigt
  • Immobiliendirektanlagen: Deutscher Immobilienindex (DIX) 2016
  • Geschäftsbericht 2016 online
  • Jahresmitteilung der BRAStV
  • Zusatzvorsorge durch freiwillige Mehrzahlungen

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Themen

  • Neuer Verwaltungsrat – Amtsperiode 2017/2020
  • Themen der Sitzung des Verwaltungsrats am 26. Juni 2017
  • Ehrung und Verabschiedung der aus dem Verwaltungsrat ausgeschiedenen Mitglieder
  • Kurzbericht aus der konstituierenden Sitzung des Verwaltungsausschusses am 26. Juni 2017
  • Rückwirkung einer Zulassung als Syndikusrechtsanwalt auf den Tag der Antragstellung
  • Vorläufiges Ergebnis des Kapitalanlagegeschäfts zum 31. Dezember 2016

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Themen:

  • Aus dem Verwaltungsrat - Themen der Sitzung vom 24.  Oktober 2016
  • Rechtsprechung - Entscheidungen des Bundesverwaltungsgerichts zur Einführung der Rente mit 67
  • Für unsere Mitglieder - Informationen zum vorgezogenen Altersruhegeld

                                             - Freiwillige Mehrzahlungen vor Jahresende leisten

                                             - Geschäftsbericht 2015 online

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Themen:

  • Kapitalanlage - Vorläufiges Kapitalanlageergebnis zum 31. Dezember 2015
  • Für unsere Mitglieder - Informationen zur Neuregelung des Rechts der Syndikusanwälte

                                             - Überleitungsabkommen mit dem Steuerberaterversorgungswerk in Baden-Württemberg

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Themen:

  • Aus dem Verwaltungsrat -Themen der Sitzung vom 26.  Oktober 2015

                                                  - Rechtsanwalt Harald Ochsner neuer Vorsitzender des Verwaltungsrats

                                                  - Bayerischer Verdienstorden für Rechtsanwalt Ottheinz Kääb LL. M.

  • Berufsständische Versorgung für die Patentanwälte mit Kanzleisitz in der Freien und Hansestadt Hamburg bei der BRAStV - Beitritt Hamburgs zum Staatsvertrag NRW - Bayern zum 1.  November 2015
  • Für unsere Mitglieder - Überleitungen

                                             - Die Jahresmitteilung - keine Geheimbotschaft

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Themen:

  • Kapitalanlage - Vorläufiges Kapitalanlageergebnis zum 31.  Dezember 2014
  • Rechtsprechung - Urteil zur Beitragspflicht von Syndikusanwälten zum Versorgungswerk

                                    - Gültigkeit der Änderungssatzung zur Einführung der Rente ab 67 erneut durch den Bayerischen
                                      Verwaltungsgerichtshof bestätigt

  • Für unsere Mitglieder - Wechsel im Vorstand der Bayerischen Versorgungskammer

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Themen:

  • Aus der Arbeit des Verwaltungsrats - Themen der Sitzung am 20.  Oktober 2014
  • Satzungsänderung zum 1.  Januar 2015 - Erweiterung des Finanzierungssystems um Elemente des                                                                                          offenen Deckungsplanverfahrens
  • Für unsere Mitglieder - Aktualisierung des Online-Informationsangebots zur Befreiung von der gesetzlichen                                          Rentenversicherung

                                            - Beitragsrundschreiben 2015 und Jahresmitteilung

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Themen:

  • Kapitalanlage - Vorläufiges Kapitalanlageergebnis zum 31.  Dezember 2013

                                - Das Versorgungswerk baut in Potsdam

  •  Beitragszahlung - Beitragsfestsetzung 2014 für Selbständige
  • Berufsständische Versorgung für Patentanwälte - Beitrittsinteresse Hamburgs zum Staatsvertrag
  • Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherung - Folgen einer abgelehnten Befreiung und Verfahren

                                                                                                     beim Versorgungswerk

  •  Für unsere Mitglieder - Homepage des Versorgungswerks in neuem Gewand

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

  • Entscheidungen des Bundessozialgerichts vom 3. April 2014

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Themen:

  • Themen der Sitzung vom 21. Oktober 2013
  • Wichtige Angaben bei Beitragsüberweisungen
  • Freiwillige Mehrzahlungen vor Jahresende leisten
  • Hinweise zu offenen Verfahren über die Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherung
  • Glossare zu wesentlichen versorgungstechnischen und zu finanztechnischen Begriffen
  • Rechtmäßigkeit der Anforderung von Lebensbescheinigungen

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Themen:

  • Berufsständische Versorgung jetzt auch für Patentanwälte in NRW 
  • Beitragsabbuchungsverfahren
  • Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherung  
  • Richtfest der Beuth-Höfe, Berlin

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Themen:

  • Bericht über die Verwaltungsausschusssitzung am 18. März 2013
  • Erneute Infoveranstaltung der BRAStV bei der Rechtsanwaltskammer München
  • Der Beitragsbescheid – hilfreiche Erläuterungen
  • Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherung – Grundlegende Neuerungen beim Verfahren
  • Einführung der Rente ab 67 – VGH bestätigt Gültigkeit der Änderungssatzung
  • Das Versorgungswerk baut in Köln

- Anlage zu Punkt 1;

- Anlage zu Punkt 2;

- Anlage zu Punkt 3;

- Anlage zu Punkt 4;

- Anlage zu Punkt 6

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Themen:

  • Bericht über die Verwaltungsratssitzung am 22. Oktober 2012
  • Freiwillige Mehrzahlungen zum Jahresende leisten!
  • Jahresmitteilung und Beitragsrundschreiben
  • Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherung - Grundlegende Neuerungen beim Verfahren
  • Neuigkeiten im Rechtsarchiv
  • Versorgungswerke in der Presse – Zu den Veröffentlichungen über die finanzielle Situation der Versorgungswerke
  • Satzungsänderung zum 1. Januar 2013
  • Das Versorgungswerk baut in Berlin

- Anlage zu Punkt 1;

Anlage zu Punkt 2;

- Anlage zu Punkt 4;

- Anlage zu Punkt 7;

- Anlage zu Punkt 8

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Themen:

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Themen:

  • Infoveranstaltungen der BRAStV in München und Nürnberg
  • Die Jahresmitteilung – keine Geheimbotschaft
  • Das Versorgungswerk baut in ... Düsseldorf
  • Nachhaltige Kapitalanlage
  • Informationsangebot online erweitert

Anlage zu Punkt 1;

- Anlage zu Punkt 2;

- Anlage zu Punkt 4

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Themen:

  • Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherung bei Rechtsanwälten (Syndikusanwälten), die bei einem
  • nichtanwaltlichen Arbeitgeber beschäftigt sind
  • Kapitalanlagen des Versorgungswerks
  • Erfolgreiche Registrierung bei HM Revenue & Customs
  • Das Versorgungswerk investiert in Nürnberg
  • Rechtsarchiv online

Anlage zu Punkt 1;

- Anlage zu Punkt 2

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Themen:

  • Kurzbericht über die Verwaltungsratssitzung am 25.10.2010
  • Freiwillige Mehrzahlungen zum Jahresende leisten!
  • BRAStV beantragte die Registrierung bei HM Revenue & Customs
  • Die 10. Änderungssatzung: Was ändert sich?
  • Ansprüche von nach dem Partnerschaftsgesetz verpartnerten Hinterbliebenen sind auf Antrag geltend zu machen!
  • Anrechnung von Kindererziehungszeiten in der gesetzlichen Rentenversicherung
  • Das Versorgungswerk investiert in Hamburg

Anlage zu Punkt 1;

- Anlage zu Punkt 2;

- Anlage zu Punkt 6

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Themen:

  • Internetseiten des Versorgungswerks auf aktuellem Stand
  • Rente ab 67
  • Hinterbliebenenrente für Partner nach dem Lebenspartnerschaftsgesetz
  • Ruhende Mitglieder
  • Einschränkungen bei der Beitragsüberleitung
  • Wohnung gesucht?